Instagram

Folge mir!

BEWUSST LEBEN

Glaube an dich – dann fällt dir vieles leichter

08/05/2019
Glaube an dich - dann fällt dir vieles leichter

Glaube an dich und deine Fähigkeiten – oder?

Glaube an dich? Leichter gesagt als getan oder? Das klingt wieder wie irgend so eine Floskel, die man gerne einfach Mal dahersagt. Das klingt wie: “Du bist, was du isst” oder “Man verdient, was man erntet”. Natürlich steckt in diesen Aussagen sehr viel Wahrheit. Und trotzdem hat man das Gefühl, dass dieses “Glaube an dich” die tausendste Empfehlung vom tausendsten Coach da draussen ist.

Doch was soll ich sagen? Es stimmt.

Glaube und Religion? Hau bloss ab damit!

Ich gebe es offen zu: Ich glaube weder an Gott noch an irgendeinen Retter. Mit solchen Dingen werde ich einfach nicht warm. Was nicht heisst, dass es mich stört, wenn jemand diesen Glauben hat. Doch was ich gar nicht ausstehen kann ist, wenn jemand versucht, mir seinen Glauben aufzudrängen und einzureden. Von solchen Menschen wende ich mich schlagartig ab. Doch was ich vor allem glaube ist:

Wer an sich und seine Fähigkeiten glaubt, kann so viel mehr erreichen, als vielleicht gerade vorstellbar ist.

Glaube an dich und der Zweifel fühlt sich plötzlich klein und unscheinbar

Hast du einen Traum, den du dir gerne erfüllen möchtest? Zweifelst du daran, dass du dir diesen Traum jemals erfüllen kannst? Ja, wer hat diese Zweifel nicht. Ich habe sie genauso. Immer wieder. Habe ich Mal einen schlechten Tag und kriege so gar nichts auf die Reihe, dann kommt es manchmal vor, dass ich plötzlich alles in Frage stelle. Alles wird beleuchtet und misstrauisch analysiert. Dabei ist es doch nur der Tag, der einfach scheisse ist. Oder noch besser: Es ist sogar nur meine Einstellung zu diesem Tag, die gerade nicht so berauschend ist.

Manchmal ist es auch nur eine doofe Bemerkung von jemandem, der selber gerade einen beschissenen Tag hat. Diese Bemerkung reicht, um sich selber klein und erfolglos zu fühlen.

„ Lass dir von niemandem je einreden, dass du etwas nicht kannst.
Wenn du einen Traum hast, musst du ihn beschützen.
Wenn andere etwas nicht können, wollen sie dir immer einreden, dass du es auch nicht kannst.
Wenn du etwas willst, dann mach es “
(Will Smith/ Das Streben nach Glück)

Soll doch jeder glauben, was er will

Schlussendlich ist es doch völlig egal, wer oder ob überhaupt jemand an dich und deine Fähigkeiten glaubt. Warum? Weil wir Menschen wohl oft von unseren Selbstzweifeln auf andere Menschen schliessen. Ich kann es nicht? Dann wirst es du wohl auch nicht schaffen! Du musst es nicht versuchen, ich habs schon probiert…

Fakt ist: Hast du es nicht selber probiert, gefühlt und mit eigenen Augen gesehen, weisst du es nicht. Punkt. Und solange du es nicht weisst, kann es auch nicht für “nicht machbar” abgestempelt werden.

Vielleicht solltest du deinem Zweifel Mal einen richtig fetten langen Brief schreiben, indem du ihm so richtig deine Meinung geigst?!

Glaube an dich und du wirst immer besser werden

Ich bin fest davon überzeugt, dass der Glaube in die eigenen Fähigkeiten immer noch besser ist, als ohne Wissen alles einfach schlecht zu reden. Gut möglich, dass du noch weit von deinem Ziel entfernt bist. Gut möglich, dass der Weg plötzlich in eine andere Richtung geht. Doch was sicher ist: Mit jedem Tag, den du in deine Fähigkeiten investierst und mit jedem Tag, an dem du etwas mehr an dich glaubst, wirst du besser werden.

Wenn DU nicht an dich glaubst, wer tut es dann? 🙂 Oder kennst du ein Kind, dass sofort aufsteht und Auto fährt? Nicht? Ich auch nicht… Ok, dann lass uns Mal unseren “Herrn Zweifel” am Kragen packen und so richtig durch die Luft schwingen. Bist du dabei?

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

    Schreibe eine Nachricht

    Ja, ich stimme zu.

    Instagram

    Folge mir!